Tag-Archiv für » Lauf «

DIE FRANKEN und Bunte Liste sehen sich von der Rathausverwaltung ausgebremst

Montag, 6. Januar 2020 | Autor:

Sowohl die Partei für Franken als auch die Bunte Liste benötigen sogenannte Unterstützerunterschriften, die wahlberechtigte Bürger auf dem Rathaus leisten müssen, um zur Kommunalwahl 2020 in Lauf an der Pegnitz antreten zu dürfen. Leider wird das ohnehin schwierige Unterfangen, Bürger zu den Öffnungszeiten des Rathauses zu einem Besuch des Bürgerbüros zu bewegen, durch organisatorische Unzulänglichkeiten auf dem Rathaus in Lauf erschwert.

So berichten Unterstützer der Partei für Franken, dass sie nach 25 Minuten Wartezeit ohne Parteiverkehr bei Mitarbeitern nachfragten, ob man mit der gezogenen Nummer “Eintragung Unterstützerunterschrift” richtig gehandelt habe und gesagt bekamen, dass man diese Nummern nur sporadisch abrufen würde. Beim nachfolgenden Aufruf zeigte sich dann, dass 2 Personen das Bürgerbüro bereits wieder verlassen hatten, ohne Unterschriften geleistet zu haben. Unterstützer der Bunten Liste berichten sogar von einer Stunde Wartezeit.

Laut Bayerischer Wahlordnung muss eintragungswilligen Bürgern ein vereinfachter Zugang ermöglicht werden, was in Lauf ja beim Nummernziehen mit der Sondertaste “Kommunalwahl: Eintragung Unterstützungslisten” scheinbar gewährleistet sein sollte. “Lauf hat ohnehin eine Sonderstellung mit dem weit vom Marktplatz abgelegenen Rathaus” meint Christine Deutschmann, die Bürgermeisterkandidatin der Bunten Liste “dann dort die Leute auch noch unnötig warten zu lassen ist ein Unding”. Auch der Bürgermeisterkandidat der Partei für Franken, Ralph Zagel findet das extrem verwunderlich: “Beim Volksbegehren Artenvielfalt – ‘Rettet die Bienen’ konnte man sehen, wie reibungslos so etwas ablaufen kann” so Zagel, “wir würden uns die gleichen Bedingungen für die Sammlung der Unterstützungsunterschriften wünschen”.

Die Franken und die Bunte Liste fordern die Stadt Lauf auf, durch zusätzliche, über die gesetzlich vorgeschriebenen Sonderzeiten hinausgehende Samstage, diesen verlorenen Unterstützern erneute Möglichkeit zur Eintragung zu geben. “Gerade über die Weihnachtsfeiertage, wenn viele Leute noch Urlaub haben, wollten wir die Leute aufs Rathaus schicken” so Zagel abschließend “also sollte die Stadt Lauf erneut die Möglichkeit einer Eintragungsmöglichkeit, losgelöst von einem Werktag schaffen”.

Thema: Wahlen | Kommentare geschlossen

„Die Franken“ schicken Ralph Zagel ins Rennen

Samstag, 21. Dezember 2019 | Autor:

Partei für Franken nominiert eigenen Bürgermeisterkandidaten

Lauf – Ralph Zagel ist Bürgermeisterkandidat der Partei für Franken in Lauf. Der Ortsverband sprach sich einstimmig für den 45-jährigen gebürtigen Laufer aus.

Die Mitglieder des Ortsverbandes Lauf haben Ralph Zagel zum Bürgermeisterkandidaten gekürt. Zagel, der auch die Stadtratsliste „Der Franken“ anführt, umriss während seiner Nominierung einige seiner Wahlthemen. So spricht er sich für bezahlbaren Wohnraum in Form von stadteigenen Sozialen Wohnungsbau aus. Nachverdichtungen im Stadtteil Lauf Links lehnt er ab, da besonders im Nibelungenviertel bereits eine „unannehmbare“ Parkplatzsituation herrsche. Zagel möchte Politik transparenter gestalten und das strikte Parteiendenken im Stadtrat ausschalten. „Wir sollten mehr mit statt gegeneinander arbeiten.“ Weiterhin setzt sich der aktive Sportschütze und Jugendleiter beim TSV Lauf für mehr direkte Bürgerbeteiligung und Mitsprache bei städtischen Entscheidungen ein. Zagel fordert, dass die Stadt zukünftige Lohnsteigerungen in den städtischen Kindertagesstätten nicht mehr auf die Gebühren aufschlage, sondern selbst trage. Auf dem Kunigundenberg wünscht sich der Bürgermeisterkandidat ein fränkisches Wirtshaus mit einem Veranstaltungssaal.

Drei “Franken-Listen” für Unterstützungsunterschriften im Rathaus
Um zur Bürgermeisterwahl antreten zu dürfen, benötigt Zagel 190 sogenannte Unterstützungsunterschriften. Diese können ab sofort zu bestimmten Zeiten im Laufer Rathaus geleistet werden. Für die Bürgermeisterwahl, Stadtratswahl sowie Kreistagswahl liegen damit insgesamt drei Unterschriftenlisten für die Franken zum Eintragen bereit. „Wir würden uns sehr freuen, wenn man uns die Chance geben würde, am 15. März auf allen drei Wahlzetteln stehen zu dürfen.“

Thema: Wahlen | Kommentare geschlossen

„Die Franken“ wollen in den Stadtrat

Freitag, 13. Dezember 2019 | Autor:

Lauf – Der Ortsverband Lauf der Partei für Franken hat die Kandidatenliste für die Stadtratswahl 2020 aufgestellt. Der Kreisvorsitzende im Nürnberger Land Ralph Zagel, der Ortsvorsitzende und stellvertretende Parteivorsitzende Andreas Brandl sowie Ute Knab wurden auf die ersten Plätze gewählt.

Die Mitglieder des Ortsverbandes Lauf haben die Stadtratsliste für die kommende Kommunalwahl bestimmt. Ralph Zagel führt die neunköpfige Kandidatenliste der Partei für Franken an. Ihm folgen Andreas Brandl und Ute Knab. Die Liste der „Franken“ komplettieren Sandra Brandl, Kerstin Günther, Marion Zagel, Jörg Günther, Hans Zagel und Erika Zagel.

Keine Fünf-Prozent-Hürde bei der Stadtratswahl
„Wir wollen in den Laufer Stadtrat einziehen,“ sagte der Ortsvorsitzender Andreas Brandl während der Kandidatennominierung. Spitzenkandidat Ralph Zagel ist optimistisch, da es bei der Kommunalwahl keine Fünf-Prozent-Hürde gibt. „Wir benötigen in Lauf allerdings 190 sogenannte Unterstützungsunterschriften von wahlberechtigten Bürgern, um zur Stadtratswahl antreten zu dürfen,“ erklärt Zagel. Diese Unterschriften müssen auf dem Rathaus geleistet werden. Brandl ergänzt, dass der Wahlvorschlag frühestens am 17. Dezember beim Wahlleiter eingereicht werden könne. Erst danach liegen die Listen für die Unterstützungsunterschriften im Rathaus aus.

Der Wahlvorschlag der Partei für Franken zur Stadtratswahl 2020 in Lauf:
1. Ralph Zagel
2. Andreas Brandl
3. Ute Knab
4. Sandra Brandl
5. Kerstin Günther
6. Marion Zagel
7. Jörg Günther
8. Hans Zagel
9. Erika Zagel

Thema: Wahlen | Kommentare geschlossen

DIE FRANKEN aus Lauf schicken zwei Kandidaten für die Wahlen ins Rennen

Mittwoch, 3. Oktober 2018 | Autor:

Andreas Brandl und Ralph Zagel aus Lauf kandidieren für DIE FRANKEN

Bei der diesjährigen Landtagswahl und Bezirkswahl treten für die Partei für Franken – DIE FRANKEN auch zwei Kandidaten aus Lauf an. Wir stellen Ihnen kurz unsere Kandidaten mit den entsprechenden Listenplätzen vor.

Andreas Brandl,  EDV-Supporter und stellvertretender Vorsitzender der Partei für Franken, ist unser Direktkandidat für den Landtag im Stimmkreis Nürnberger Land. Er kandidiert auch für den Bezirkstag.
Wahlkreis Mittelfranken Landtag: Liste 10, Platz 2
Wahlkreis Mittelfranken Bezirkstag: Liste 9, Platz 15

Ralph Zagel, Angestellter und Kreisvorsitzender Nürnberger Land, kandidiert für den Landtag und Bezirkstag.
Wahlkreis Mittelfranken Landtag: Liste 10, Platz 21
Wahlkreis Mittelfranken Bezirkstag: Liste 9, Platz 20

Welche Ziele unser Direktkandidat Andreas Brandl verfolgt, lesen sie hier.

DIE FRANKEN weisen darauf hin, dass es bei der Bezirkswahl keine Fünf-Prozent-Hürde gibt. Wie bei der Landtagswahl tragen die Erst- und Zweitstimmen zum Gesamtergebnis bei – sind also nicht verloren.

Jetzt Franken stärken – Erst- und Zweitstimme für DIE FRANKEN !

Thema: Allgemein | Kommentare geschlossen

Der Ortsverband Lauf hat nun sein eigenes Partei-Logo

Freitag, 13. Januar 2017 | Autor:

Die Franken Wappen Lauf_mit_KircheDer Ortsverband Lauf der Partei für Franken – DIE FRANKEN hat nun ein eigenes Partei-Logo. Damit ist es nun möglich im Wahlkampf gezielter den Bezug zu Lauf an der Pegnitz hinzuweisen. Dieses Logo wird Materialien wie Flyer oder Plakate zieren und natürlich auch im Internet auf der Homepage und der Facebook-Seite Verwendung finden.

In der Mitgliederversammlung des OV im April 2016 einigte man sich auf das Wappen der Partei für Franken, das um ein Wahrzeichen ergänzt wurde. Es zeigt das Nürnberger Tor vom Friedensplatz gesehen mit der Johanniskirche im Hintergrund, so wie es der Ortsverband schon seit seiner Gründung auf seiner Internetseite im Seitenkopf hat.

Beim Kreisverband Nürnberger Land stellt sich die Suche nach einem Wahrzeichen schwieriger dar, darum werden hier noch Vorschläge angenommen.

Thema: Parteiunterlagen | Kommentare geschlossen